Beate Franck

Beate Franck, Journalistin und Autorin aus Hof, schreibt seit langem Reportagen aus Westböhmen.
In ihrem Buch und gleichnamigen Film „Erdäpfel, Edelleut, Eigensinn“, schildert sie die eigenwillige Geschichte des Ascher Landes und seiner Bewohner. Vergangenheit und Gegenwart des Nachbarlandes verknüpft sie auch auf eigens recherchierten Kulturtouren. Seit drei Jahren lebt Beate Franck zudem regelmäßig in Pilsen. Dort arbeitet sie an einem Roman. Seine Protagonisten bemühen sich in Schwejkscher Manier, historische Kulturgüter zu retten.