Roswitha Schieb

Roswitha Schieb ist Autorin des „Literarischen Reiseführers Böhmisches Bäderdreieck“, der 2016 beim Deutschen Kulturforum östliches Europa erschien. Sie veröffentlichte im Verlag des Kulturforums bereits einen „Literarischen Reiseführer Breslau“ und weitere Titel. Die einer schlesischen Familie entstammende Autorin studierte Ger­manistik und Kunstwissenschaft in Köln und Berlin. Sie schrieb mehrere literarische Reisebücher über Mittel – und Osteuropa. In ihrem Buch über die westböhmischen Kurorte lässt Roswitha Schieb das einzigartige kulturelle Flair Franzensbads, Karlsbads und Marienbads durch Zitate von deutschen, tschechischen und internationalen Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus mehreren Jahrhunderten lebendig werden. Auch die Gegenwart der architektonisch reizvollen Bäder präsentiert sie in ihrem illustrierten Reiseführer. Er hat schon bei vielen Lesern die Lust geweckt, das Bäderdreieck nicht nur zur Kur, sondern auch auf den Spuren der zahlreichen kulturhistorisch bedeutenden Kurgäste zu bereisen. Der Verlag Mladá Fronta Dnes und das Deutsche Kulturforum östliches Europa bereiten eine tschechische Ausgabe des Buches vor.